RSS Artikel                      RSS Kommentare

SinnerSchrader: Neuer digitaler „Markenauftritt” für WMF?

Die Full-Service-Agentur SinnerSchrader – Slogan:”Creating radical relationships” – freut sich für seinen Kunden WMF und für dessen neuen Webauftritt. Leider ist von einem “Markenauftritt” nicht viel zu finden. Stattdessen findet sich ein gut produzierter Produktkatalog mit angeschlossenem Webshop. Der französische Konkurrent FORGE DE LAGUIOLE schafft da mit weniger Hochglanz mehr …

WMF hat seine Internetseite relauncht. Nachdem man in den vergangenen Jahren die Markenwerte Qualität, Design und Innovation durch emotionale Kampagnen in den Medien Print und TV erfolgreich kommuniziert habe, soll sich nun finde die Fortführung im Online-Medium finden, so die SinnerSchrader.

“Hochglanzig” umgesetzt, aber lediglich der Solgan gibt über das Produkt hinaus gehende emotionalen Mehrwert: “Das Leben schmeckt schön”. Und wenn man dann schon die Marke nicht emotional erlebt, dann soll sie wenigstens rational erklärt werden: Unter “Marke entdecken” findet sich dann etwas für die linke Gehirnhälfte – da wird dann z. B. das „Markenleitbild“ ERKLÄRT: Sätze über Sätze wie “Das Leben ändert sich … wie unsere Produkte”. Interessant …

Neben wir das Bespiel Frankreich: Bei Forge de Laguiole findet sich dagegen eine Markenwelt: Vom „savoir-faire“ – Details zum Produktionsprozess bis zu den namentlich aufgeführten Designern: “Pour FORGE DE LAGUIOLE de grands noms interprètent le couteau” … Designer “interpretieren Messer”. Und zuletzt auch die Unternehmensgeschichte … nicht analytisch und agentur-gebügelt, sondern leicht, fast unprofessionell und so authentisch geschrieben.

KRAFTKINZ sieht im Konvergenzmedium Web wesentlich mehr Potenzial und gratuliert FORGE DE LAGUIOLE für sein mindestens zwei Jahre alte Website und der darin – trotz unaufwendiger Umsetzung – besseren „vernünftigen Steuerung jenseits der Vernunft“ zur Vermittllung der Markenwerte … ohne viel Multi-Media, aber authentischer und weniger Hochglanz-Agentur. Denn Markenmanagement ist mehr als nur kommunikative Oberfläche …

Kommentieren